Gemeinsame Pressemitteilung: Markt Murnau a. Staffelsee und Wohnbau Weilheim

by adminpw

Bezahlbarer Wohnraum: Baubeginn Adalbert-Stifter-Straße
Bürgermeister Beuting: „Modern, energetisch, bezahlbar!“

Murnau, 16. Juli 20018 – „Bezahlbarer Wohnraum ist knapp“ – unter diesem Motto hatte die Wohnbau Weilheim am 26.04.2018 zu einer Informationsveranstaltung in das Kultur- und Tagungszentrum Murnau eingeladen. Knapp 12 Wochen später ist es nun endlich soweit: Die Wohnbau Weilheim startet ab dem 16.07.2018 mit den Bauarbeiten für den ersten Bauabschnitt ihres Neubauvorhabens an der Adalbert-Stifter-Straße.

Insgesamt entstehen in dem Quartier zwischen Adalbert-Stifter-Straße, Lindenthalstraße und Eichendorffstraße in drei Bauabschnitten 42 geförderte Wohnungen und 7 Reihenhäuser. Die gesamte Baumaßnahme wird bis 2022 dauern.

Im ersten Bauabschnitt werden nun 12 Wohnungen in zwei Häusern und der erste Teil der Tiefgarage erstellt. Sobald diese fertiggestellt sind, werden zwei Bestands-Wohnhäuser der Wohnbau Weilheim aus den 1950er Jahren an der Eichendorffstraße abgebrochen, um Platz für den zweiten Bauabschnitt zu schaffen. Der Baubeginn dafür ist für Ende 2019 geplant.

Aus Gründen der Ökologie und der Nachhaltigkeit hat sich die Wohnbau Weilheim für eine Pellets-Zentralheizung entschieden, die das gesamte neu entstehende Quartier versorgen wird. Außerdem wird derzeit geprüft, ob für die im dritten Bauabschnitt entstehenden Reihenhäuser für junge Familien ein Mieterstrom-Modell mit Photovoltaik-Anlagen realisiert werden kann.

Murnaus Bürgermeister Rolf Beuting freut sich: „Das Bauprojekt der Wohnbau Weilheim ist ein ganz wichtiger Schritt, dass Murnau für alle Einkommensgruppen eine lebenswert Heimat bleibt. Wir müssen das Gleichgewicht im Ort erhalten. Keine Mitbürgerin und kein Mitbürger darf gezwungen sein, Murnau wegen der Mietpreise zu verlassen. Deshalb freut es mich umso mehr, dass das Bauprojekt modern, energetisch und vor allem für untere Einkommensgruppen auch noch bezahlbar ist.“

Bei der Informationsveranstaltung im April konnten einzelne Fragen nicht beantwortet werden:

  • Die bestehenden öffentlichen Parkplätze entlang der Adalbert-Stifter-Straße sollen nur im Bereich der notwendigen Baustellen-Zufahrt auf das Grundstück entfallen. Mit der Baufirma ist vertraglich vereinbart, dass die Baustellenlogistik auf dem Grundstück abgewickelt wird, die genauen Details hierfür erarbeitet die beauftragte Baufirma derzeit.
  • Lademöglichkeiten für Elektro-Fahrräder hat jeder Mieter in seinem Kellerabteil.
  • Der vorhandene Spielplatz der Wohnbau Weilheim in der Lindenthalstraße 22 ist auch als Spielplatz für die Neubauten vorgesehen und wird dafür dementsprechend erweitert werden.

Pressekontakt:

Markt Murnau a. Staffelsee
Nina Herweck-Bockhorni
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
James-Loeb-Straße 11
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 476-123
Telefax: 08841 476-289
E-Mail: presse@murnau.de

Hebauf am Lindenpark!

by adminpw

Nach rund einem Jahr Bauarbeiten steht der Rohbau „Lindenpark“. Mit Anwohner, Interessierten und Handwerker wurde am 09.04.2018 Richtfest in Weilheim gefeiert.

Schlüsselübergabe Hohenberger Straße 53 a in 82402 Seeshaupt

by adminpw

Im Juli 2016 hat die Wohnbau Weilheim die Entscheidung getroffen, ein neues Objekt mit fünf Wohnungen auf unserem Grundstück in der Hohenberger Straße 53 zu erstellen. Im April 2017 konnte mit dem Neubau begonnen werden.

Die Vermietung der fünf Wohnungen läuft bereits über die Gemeinde Seeshaupt (Wohnungs- und Liegenschaftsamt). Alle Mietinteressenten werden hier erfasst und nach bestimmten Kriterien der Wohnbau Weilheim als mögliche Mieter benannt.

Die Finanzierung der Wohnanlage wurde in Absprache mit der Gemeinde Seeshaupt so gestaltet, dass bei der Vermietung keine Verdienstgrenzen, wie bei Sozialwohnungen, zu berücksichtigen sind. Diese Wohnungen sollen allen Interessierten angeboten werden, die möglicherweise zu viel für eine Sozialwohnung verdienen, vielleicht aber zu wenig, um sich ein Eigenheim oder eine vergleichbare, deutlich teurere, Mietwohnung im überhitzten Immobilienmarkt in Seeshaupt leisten zu können. Insbesondere die große Wohnung mit 5 Zimmern, die sich über das gesamte Stockwerk erstreckt, ist für junge Familien ideal geeignet. Als Mieter für die vier kleinen Wohnungen kommen hauptsächlich alleinstehende Interessenten oder Paare in Frage, die großen Wert auf eine moderne und funktionale Wohnung legen.

Im Erdgeschoß sind die Wohnungen barrierefrei und sehr flexibel nutzbar. Alle Wohnungen verfügen zudem über eine Terrasse oder einen großen Balkon und eine sehr gute und hochwertige Ausstattung.

Interview mit Markus Kleinen – neuer Geschäftsführer der Wohnbau Weilheim

by adminpw

In einem Interview stellt sich Markus Kleinen, neuer Geschäftsführer der Wohnbau Weilheim vor. Am 01.01.2018 wird er die Leitung der Wohnbau Weilheim übernehmen. Erfahren Sie hier mehr über Ihn und vorallem was er in Zukunft mit dem Unternehmen vor hat….

Allgemein: Was ist Ihnen im Beruf wichtig?
Bei dem hohen Anteil, den der Beruf am Leben hat, muss für mich die Aufgabe erfüllend sein. Die neue Stelle als Geschäftsführer der Wohnbau Weilheim ist für mich eine Herausforderung, bei der ich mein Wissen und Können optimal einsetzen und mit meinem gesellschaftlichen Engagement verbinden kann. Was ich anpacke, mache ich ganz … für das Unternehmen, die Mitarbeiter und die Kunden.

Was haben Sie zuvor gemacht?
Ich bin seit 20 Jahren als freiberuflicher Architekt im Bereich Neubau, Sanierung und Umbau tätig. Dazu habe ich eine Vielzahl von Baurechtsstudien und Projektentwicklungen durchgeführt. 2003 habe ich den Aufbaustudiengang “Baumanagement” an der Bauhaus-Universität in Weimar absolviert. Mein Spektrum umfasst Bürogebäude, Schulen, Kindertagesstätten und in den letzten 12 Jahren (als Mitinhaber einer Architektenpartnerschaft in München) überwiegend Wohnungsbau. Außerdem habe ich die organisatorische Führung der Partnerschaft verantwortet.

Beenden Sie folgenden Satz: Die Wohnbau Weilheim ist …
… Dienstleister und Partner für die Kommunen und den Landkreis. Mit dem Motto “Fair und gut Wohnen” kann ich mich zu 100% identifizieren, es ist die Grundlage des Handelns der Wohnbau Weilheim: Wir schaffen und erhalten bezahlbaren Wohnraum für die Menschen in unserer Heimat.

Welche Themen möchten Sie als erstes in Ihrer neuen Position anpacken?
Die wichtigste Aufgabe ist, die derzeit in Bau befindlichen 100 neuen Wohnungen termin- und kostengerecht zu Ende zu führen und an die Mieter zu übergeben. Ein weiteres wichtiges, wenn auch wohl mittelfristiges Projekt – sofern politisch gewollt – ist die Erweiterung der Wohnbau Weilheim in den westlichen Landkreis. Hier bietet die Wohnbau ihre fast 70-jährige Erfahrung und Expertise im Wohnungsbau an.

Bezahlbarer Wohnraum ist in unserer Region knapp und ein wirkliches Problem. Wie möchten Sie mit dieser Herausforderung umgehen?
Diese Herausforderung wird in den nächsten Jahren noch größer: Die Nähe zur Metropolregion München, der Entfall der sozialen Bindung vieler Wohnungen und die Unterbringung anerkannter Asylbewerber werden den Druck auf den Wohnungsmarkt in unserer Region weiter erhöhen. Dies lässt sich nur lösen, wenn wir frühzeitig zusammen mit den Kommunen neue Wohnungen bauen. Um weiterhin kostengünstig zu bauen, brauchen wir die enge Zusammenarbeit mit den Gemeinden + Städten und müssen unsere Netzwerke mit langjährigen Planungspartnern und ausführenden Firmen aus der Region ausbauen.

Welche Herausforderungen sehen Sie zusätzlich in der neuen Position?
Die Herausforderung für die Gesellschaft liegt im Wachstum: Das gute Arbeitsklima und das Zusammengehörigkeitsgefühl gilt es auch mit neuen Kollegen zu pflegen und zu stärken. Für mich ganz persönlich liegt die Herausforderung in der Größe der Gesellschaft und den damit wichtiger werdenden Themen Mitarbeiterführung und Steuerung der Gesellschaft. Ich fühle mich gut gerüstet für diese Aufgabe, dennoch gilt es Neues zu lernen und sich beständig persönlich weiterzubilden.

Schlüsselübergabe in Seeshaupt

by adminpw

Schlüsselübergabe in Seeshaupt: Angelika Freilinger (Sozialamt Verwaltungsgemeinschaft), Michael Bernwieser, Sandra Müller (Wohnbau), Andrea Jochner-Weiß, Mladen Znahor, Hemut Bachlatko und Daniela Eberherr.

Wohnbau Weilheim unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Penzberg

by adminpw

Am Dienstag, den 19.07.2016 lautete der Einsatzbefehl „Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Penzberg“. Am Objekt Gustavstr. 5 in Penzberg konnten die Feuerwehrkräfte dank der Wohnbau Weilheim den Einsatz üben. „Bevor das Objekt abgerissen wird, möchten wir der Feuerwehr noch die Chance geben, hier eine Übung durchzuführen. Reale Übungsobjekte sind eher selten und deshalb unterstützen wir die Feuerwehr sehr gerne.“ so Felix Nuss, Geschäftsführer der Wohnbau Weilheim.

20160719_200656